Veranstalter

Was ist Freikirche überhaupt?

Eine Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (EFG) besteht aus Gliedern, die sich frei, ohne Zwänge für ein bewusstes Leben mit Jesus Christus auf Grundlage der Bibel entschieden haben. Freiwilligkeit und bewusste Entscheidung sind Grundlage der Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft, deren Zentrum der Herr Jesus Christus, der Sohn Gottes, ist.

Die Gemeindearbeit einer EFG beruht ebenfalls auf Freiwilligkeit -nicht zuletzt auch durch ihre Finanzierung, die unabhängig von Kirchensteuern auf Basis freiwilliger Spenden geschieht.

Was ist die Freikirche Thiersheim?

Im Herbst 1918 wurde der erste Schritt zur Entstehung der EFG Thiersheim getan. Zunächst eine sogenannte Stubenversammlung einzelner Christen, die sich in Thiersheim gefunden haben, entstand mit der Vereinsgründung am 1. November 1927 dann eine Ortsgemeinde, die auch dem Staat und der Öffentlichkeit gegenüber legitimiert war und ist. Seit April 1937, als die sogenannte Versammlung von Staats wegen verboten wurde, gehörte unsere Ortsgemeinde zum Bund freikirchlicher Christen und nach dem 2. Weltkrieg dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. an.

Als Träger für alle Verwalterischen Belange, wie z.B. die Verwaltung des Gemeindeshauses, dient heute der Verein für Gemeindewohl und Mission e.V. mit der Geschäftsstelle in Thiersheim.

Weitere Informationen zum Gemeindeleben erhalten Sie außerdem auf www.efg-thiersheim.de oder auf www.facebook.com/EfgThiersheim.